Stellenausschreibung

Image
Banner

„Um Erfolg zu haben, brauchst Du nur eine einzige Chance!“ (Jesse Owens)
Nutzen Sie diese beim Rhein-Kreis Neuss!

Der Rhein-Kreis Neuss ist mit seinen mehr als 450.000 Einwohnern in vielerlei Hinsicht etwas Besonderes – auch als Arbeitgeber. Wir sind einer der größten und wirtschaftsstärksten Kreise in der Bundesrepublik Deutschland in einer regional und überregional bedeutungsvollen Lage zwischen den Oberzentren Köln, Düsseldorf, Mönchengladbach und Krefeld. Der Rhein-Kreis Neuss verfügt neben einer gut ausgebauten allgemeinen und verkehrstechnischen Infrastruktur über attraktive Kultur-, Sport und Freizeitmöglichkeiten.

Im Gesundheitsamt des Rhein-Kreises Neuss ist im Bereich des Sozialpsychiatrischen Dienstes (Abteilung 53.4) zum 01.06.2023 eine unbefristete Teilzeitstelle im Umfang von 19,5 Wochenstunden als

Dipl.-Sozialarbeiter/in
oder
Dipl.-Sozialpädagoge/in (m/w/d)
(Entgeltgruppe S14 TVöD-SuE)

mit Dienstort in Neuss nachzubesetzen.

Das Einsatzgebiet kann bei Bedarf aber auch den gesamten Rhein-Kreis Neuss betreffen.

Der Aufgabenbereich umfasst:

Der Sozialpsychiatrische Dienst ist eine Beratungsstelle für Menschen mit psychischen Erkrankungen und/oder für Abhängigkeitserkrankte aller Altersgruppen und deren Angehörige. Rechtsgrundlage ist das Gesetz über Hilfen und Schutzmaßnahmen bei psychischen Erkrankungen (PsychKG NW vom 17.12.1999). Die Beratungstätigkeit für die im Aufgabenbereich überwiegend männliche Klientel wird in Form der klassischen Einzelfallhilfe geleistet mit hohem Anteil aufsuchender Sozialarbeit.

Ihr Profil:

Neben dem erfolgreichen Abschluss als Dipl.-Sozialarbeiter/in oder Dipl.-Sozialpädagoge/in sind Erfahrungen im Bereich der Suchtberatung und Begleitung psychisch erkrankter Menschen und deren sozialen Umfeldes erforderlich. Es wird ein hohes Maß an Beratungskompetenz – auch bei schwieriger Klientel oder in Krisensituationen –, Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Kenntnisse der relevanten Rechtsgrundlagen vorausgesetzt. Darüber hinaus sollte der/die künftige Stelleninhaber/in im Besitz eines gültigen Führerscheins der Klasse B sein sowie über Grundkenntnisse der PC-Programme Windows/Word/Excel verfügen.

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Teilzeitstelle mit einer Wochenarbeitszeit von 19,5 Stunden
  • eine Vergütung nach Entgeltgruppe S 14 TVöD-SuE
  • eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit an einem modernen und sicheren Arbeitsplatz
  • ein professionelles und zugleich wertschätzendes Arbeitsklima
  • Übernahme von Verantwortung und Freiräume für eigene Ideen
  • flexible Arbeitszeiten mit persönlichen und familienfreundlichen Gestaltungsfreiräumen
  • die Möglichkeit des mobilen Arbeitens im Rahmen einer Dienstvereinbarung
  • vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten mit einem umfassenden Fort- und Weiterbildungsangebot sowie ein betriebliches Gesundheitsmanagement

Zurück zur Übersicht Online-Bewerbung